Wir helfen Amerikanern in Europa mit ihrer Steuererklärung in den USA und bei der Vermeidung von Doppelbesteuerung. Ausgehend von Ihrer Situation, bringen wir Sie in Kontakt mit einem US-Steuerexperten. Kostenlos und unverbindlich.

Was ist die Form 5471?

Form 5471

Was ist die Form 5471? Die Form 5471, auch als „Information Return of U.S. Persons With Respect to Certain Foreign Corporations” bekannt, ist ein informierendes Formular, das ausgefüllt und eingereicht werden soll, wenn eine US-Person sich als Amtsträger, Geschäftsleiter oder Aktionär an bestimmten Firmen im Ausland beteiligt, um damit die Aktivitäten dieser Firmen zu melden.

Obwohl die Form 5471 einen informierenden Charakter hat, ist es essentiell dieses Formular gründlich aus zu füllen, denn für die IRS ist es ein wichtiges Werkzeug, um Firmen für mögliche Audits und Zahlungen von „Subpart F“-Einkommen zu bestimmen.

Bedingungen für Form 5471

Die Anforderungen für die Erstellung und Einreichung der Form 5471 beziehen sich auf Personen, die in bestimmten ausländischen Unternehmen ein gewisses Maß an Kontrolle haben. Die Form 5471 muss in folgenden Situationen eingereicht werden:

  • Eine US-Person wird Direktor oder Funktionär einer ausländischen Firma.
  • Eine US-Person erwirbt Belange an einem ausländischen Unternehmen, welche die vorgeschriebenen Schwellenwerte überschreiten.
  • Eine US-Person verkauft Anteile an einer ausländischen Gesellschaft, und reduziert damit die Beteiligung an der ausländischen Gesellschaft auf weniger als die vorgeschriebenen Schwellenwerte.
  • Eine US-Person hat die Kontrolle über ein ausländisches Unternehmen für einen ununterbrochenen Zeitraum von mindestens 30 Tagen pro Jahr.
  • Eine US-Person ist ein Anteilseigner von 10% oder mehr an einer ausländischen Gesellschaft, die eine “kontrollierte ausländische Gesellschaft” für eine ununterbrochene Periode von mindestens 30 Tagen in einem Jahr ist, und diese Person ist der Besitzer dieser Aktien am letzten Tag des Jahres.

Bei der Bestimmung des Eigentumsinteresses spielen auch die komplexen Regeln des direkten, indirekten und konstruktiven Eigentums eine Rolle. Nicht nur diese Regeln, sondern auch die vier Steuerkategorien (Filers), die der IRS verwendet, können verwirrend sein. Diese Kategorien werden verwendet, um zu bestimmen, welche Zeitpläne, Anhänge, Erklärungen und/oder andere Informationen als Teil des Formulars 5471 enthalten sein sollten. Es ist eine Untertreibung zu sagen, dass die Anweisungen zum Einreichen des Formulars 5471 kompliziert und schwer verständlich sind.

Die Form 5471 und die entsprechenden Anhänge werden verwendet, um die Berichtspflichten von Transaktionen zwischen ausländischen Unternehmen und US-Personen zu erfüllen. Je höher die Belange der US-Person, desto mehr Informationen und Transparenz muss dem IRS gegeben werden.

Geldbußen und Form 5471

Es gibt erhebliche Geldstrafen für US-Personen, die das Formular 5471 einreichen müssen und dieser Verpflichtung nicht nachgekommen sind. Die Strafe beträgt mindestens 10.000 US-Dollar und kann sich auf bis zu 50.000 US-Dollar belaufen (im Falle mehrerer Verstöße). Die Person kann aber auch strafrechtlich verfolgt werden. Schließlich kann Ihre US-Steuererklärung als nicht eingereicht betrachtet werden. Diese Einstufung ebnet dem IRS den Weg für eventuelle Audits der gesamten Steuererklärung und für weitere Bußgelder.

Americans Overseas und Form 5471

Mit allen Ihren Fragen bezüglich Form 5471 können Sie gerne zu Americans Overseas Kontakt aufnehmen.

Americans Overseas wurde von zwei im Ausland lebenden Personen mit doppelter Staatsbürgerschaft gegründet. Nach einem teuren und erschöpfenden Weg zu den richtigen Experten hatten sie festgestellt, dass sie auf diese Weise nicht nur massenhaft Wissen gesammelt, sondern auch ein solides Netzwerk der Steuer- und Rechtsexperten aufgebaut hatten. Anderen Amerikanern in vergleichbarer Situation kann dieses Wissen und Netzwerk nun von Nutzen sein. Sie können gerne kostenlos und unverbindlich zu Americans Overseas Kontakt aufnehmen.