Über Americans Overseas

Americans Overseas ist eine unabhängige Organisation, die ein Netzwerk sorgfältig ausgewählter Steuerberater anbietet. Dieses wird regelmäßig auf der Basis der Rückmeldungen unserer Kunden aktualisiert.

Da wir selbst Amerikaner sind, die im Ausland leben, haben wir auf die harte Tour lernen müssen, was man alles tun muss, um nicht mit dem US-Steuerrecht in Konflikt zu geraten. Deshalb möchten wir Ihnen jetzt helfen.

AMERICANS OVERSEAS WURDE VON DAAN DURLACHER (LINKS) UND MICHAEL LITTAUR (RECHTS) GEGRÜNDET, DIE IN DEN NIEDERLANDEN GEBOREN WURDEN UND NIEMALS IN DEN USA GELEBT ODER GEARBEITET HABEN.

Unsere Mission

Wir von Americans Overseas möchten, dass Ihr Weg zur Befolgung der Gesetze ein einfacher, direkter und kosteneffizienter ist. Hierzu bieten wir Informationen zu Steuerthemen für Amerikaner an, die im Ausland leben. Wir verbinden Amerikaner in aller Welt mit dem für ihre Situation passenden Steuerexperten.

Our knowledge centre

So arbeiten wir

Als Vermittlungsagentur leben wir von den Provisionen, die wir unseren Partnerfirmen für jeden erfolgreichen Kundenkontakt in Rechnung stellen. Dies bedeutet, dass unsere Dienste für Sie kostenlos sind.  Das Kundenfeedback ist ein wichtiger Teil unseres Partnerfindungsprozesses. Es stellt sicher, dass unser Spezialistennetzwerk auch weiterhin unsere hohen Anforderungen einhält. Es ist stets möglich, eine zweite Meinung von einem anderen AOS-Partner einzuholen.

INTRODUCTION TO A SPECIALIZED TAX ADVISOR

VERMITTLUNG EINES BERATERKONTAKTS

Wenn Sie möchten, dass wir Ihnen den Kontakt zu einem Berater vermitteln, füllen Sie bitte einfach unser Formular aus. Unsere Empfehlung erfolgt aufgrund Ihrer persönlichen Situation. Wir werden innerhalb von zwei Werktagen einen Berater kontaktieren bzw. den Kontakt für Sie herstellen. In jedem Fall entstehen Ihnen weder irgendwelche Kosten noch Verpflichtungen. Und das solange Sie keinen Vertrag mit einer unserer Steuer- oder Anwaltskanzleien zu deren reduzierten Honorarsätzen abgeschlossen haben.

Einen Berater finden
Our knowledge centre

WIE ALLES BEGANN

Wie viele andere Amerikaner, die im Ausland leben, haben wir immer sorgfältig unsere Steuererklärungen im Wohnsitzland abgegeben. Wir wussten gar nicht, dass wir irgendwelche Verpflichtungen aufgrund unserer amerikanischen Wurzeln hatten. Für uns begann alles mit einem Brief von unserer Bank, in dem diese uns über FATCA informierte. Dies war uns völlig neu, und es führte zu Fragen wie “Was macht der IRS eigentlich?,” “Wofür steht FATCA ,” “Muss ich wirklich eine amerikanische Steuererklärung einreichen?” “Kann ich nicht einfach meinen Pass abgeben?,” und “Wo finde ich die Identifizierungsnummer meines Arbeitgebers?.”

Our knowledge centre

AUF DER SUCHE NACH INFORMATIONEN

Nur wenige Informationen über die Einhaltung amerikanischer Steuergesetzee für US-Bürger im Ausland waren online verfügbar. Wir erlebten auch, dass die Ausfüllung eines FBAR, 1040, oder auch die Inanspruchnahme eines IRS-Streamlined Programms mit äußerster Akribie erfolgen sollte. Wir stellten fest, dass unkorrektes Ausfüllen oder die Anwendung des falschen Verfahrens zu schwerwiegenden Komplikationen und sogar zu Strafzahlungen führen konnte. Dies ist der Grund, aus dem wir Ihnen empfehlen, dass Sie keinerlei Erklärungen einreichen sollten, solange Sie nicht von einem Spezialisten umfassend über Ihre spezielle Situation informiert wurden.

Our knowledge centre

EINEN SPEZIALISIERTEN BERATER FINDEN

Nach einem teuren und erschöpfenden Weg hatten wir die richtigen Steuer- und Rechtsexperten ausfindig gemacht und stellten fest, dass wir auf diese Weise nicht nur massenhaft Wissen gesammelt, sondern auch ein solides Expertennetzwerk aufgebaut hatten. Anderen Amerikanern in vergleichbarer Situation könnte dies von Nutzen sein.