Wir helfen Amerikanern in Europa mit ihrer Steuererklärung in den USA und bei der Vermeidung von Doppelbesteuerung. Ausgehend von Ihrer Situation, bringen wir Sie in Kontakt mit einem US-Steuerexperten. Kostenlos und unverbindlich.

Die Form 8938, oder auch „Statement of Specified Foreign Financial Assets“ genannt.

Form 8938

Was ist die Form 8938? Im Rahmen der Einführung der FACTA-Gesetzgebung hat der IRS ein neues Formular erstellt: Die Form 8938, oder auch „Statement of Specified Foreign Financial Assets“ genannt.

Wann ist die Form 8938 erforderlich?

Dieses Formular wird benötigt, wenn:

1) das höchste Guthaben Ihrer ausländischen finanziellen Vermögenswerte mehr als 300.000 US-Dollar beträgt.

2) der Saldo Ihrer ausländischen finanziellen Vermögenswerte zum 31. Dezember des betreffenden Steuerjahres mehr als 200.000 US-Dollar beträgt.

Diese Schwellenwerte gelten für im Ausland lebende US-Steuerpflichtige, die den Einreichungsstatus “Single” oder “Married Filing Separately” verwenden. Für amerikanische Steuerzahler, die in Amerika leben, sowie für andere Einreichungen gelten andere Schwellenwerte.

Wenn Sie die Bedingungen von Form 8939 erfüllen, müssen Sie dieses Formular zusammen mit Ihrer amerikanischen Steuererklärung einreichen.

Konten, Anteile und Investitionen melden

Die Form 8938 dient nicht nur zur Erklärung Ihrer finanziellen Konten, sondern auch für Ihr eventuelles Eigenkapital, Ihre bei einer Nicht-US-Person gehaltenen Vermögenswerte, Anteile an ausländischen Unternehmen, Finanzinstrumente oder Verträge, bei denen die andere Partei eine Nicht-US-Person ist (zum Beispiel Banknoten, Anleihen, Schuldverschreibungen oder (Schuld-)Ansprüche von einer ausländischen Person oder Belange an einem ausländischen Trust oder einer Erbschaft).

Es gibt für US-Steuerzahler, die im Ausland leben und dort Besitztümer haben, viele Bereiche, die für die Steuerbehörde offengelegt werden sollten und möglicherweise eine Falle für Leute sein könnten, die sich dessen nicht 100% bewusst sind.

So sollten Sie bedenken, dass ausländische Immobilien nicht im Formular 8938 aufgezeichnet werden sollten, außer wenn die US-Person diese Immobilien durch ausländische Entitäten besitzt, wie zum Beispiel durch Kapitalgesellschaften, Trusts oder Erbschaften.

Form 8938 und Geldbußen

Eine Enthaltung oder Falschmeldung Ihrer ausländischen finanziellen Belange kann vom IRS mit einer Geldstrafe von mindestens 10.000 US-Dollar bestraft werden. Sie können sogar strafrechtlich verfolgt werden, wenn Betrug vorliegt.

Form 8938 kein FBAR-Formular

Schließlich sollte dieses Formular nicht mit dem FBAR-Formular verwechselt werden. Auf den ersten Blick unterscheiden sich diese Formulare nicht so sehr voneinander, aber es gibt wesentliche Unterschiede. Diese werden auf der folgenden IRS-Website sichtbar gemacht:

https://www.irs.gov/businesses/comparison-of-form-8938-and-fbar-requirements

Americans Overseas und Form 8938

Mit allen Ihren Fragen bezüglich Form 8938 können Sie gerne zu Americans Overseas Kontakt aufnehmen.

Americans Overseas wurde von zwei im Ausland lebenden Personen mit doppelter Staatsbürgerschaft gegründet. Nach einem teuren und erschöpfenden Weg zu den richtigen Experten hatten sie festgestellt, dass sie auf diese Weise nicht nur massenhaft Wissen gesammelt, sondern auch ein solides Netzwerk der Steuer- und Rechtsexperten aufgebaut hatten. Anderen Amerikanern in vergleichbarer Situation kann dieses Wissen und Netzwerk nun von Nutzen sein.

Nehmen Sie gerne kostenlos und unverbindlich zu Americans Overseas Kontakt auf.