Können meine US-Kinder Anspruch auf Economic Impact Payment (EIP) erheben, auch wenn ich als Elternteil kein US-Bürger bin?

3 min
Veröffentlicht am: 18-05-2023

Zusammenfassung

Erfahren Sie, ob US-Kinder nichtstaatlicher Eltern Anspruch auf Economic Impact Payment haben. Kriterien und Anleitung für $2.500 Konjunkturzahlung.

Wenn Sie jedes Jahr in den USA eine Steuererklärung einreichen, haben Sie Ihren Economic Impact Payment auch für Ihr Kind erhalten, das von Ihnen abhängig ist. Aber wenn Ihr Kind US-Bürger oder US-Staatsbürger ist und der Elternteil nicht, hat Ihr US-Kind Anspruch auf den Stimulus-Scheck? Und wie beantragen Sie diese $2.500 Zahlung?

Kriterien für Economic Impact Payment (EIP)

Die Berechtigungskriterien für Economic Impact Payment (EIP), auch bekannt als Stimulus-Scheck, können komplex sein und von verschiedenen Faktoren abhängen. Als allgemeine Regel gilt jedoch, dass Ihr Kind Anspruch auf EIP haben kann, wenn es US-Bürger oder in den USA ansässiger Ausländer mit einer gültigen Sozialversicherungsnummer ist und nicht als abhängig in der Steuererklärung einer anderen Person aufgeführt wird.

Economic Impact Payment (EIP) sind Einmalzahlungen der US-Regierung an berechtigte Personen zur wirtschaftlichen Unterstützung in finanziell schwierigen Zeiten. Hier sind einige allgemeine Bedingungen für EIP:

Berechtigung

Um für EIP berechtigt zu sein, muss das Kind US-Bürger oder in den USA ansässiger Ausländer mit einer gültigen Sozialversicherungsnummer sein, darf nicht als abhängig in der Steuererklärung einer anderen Person aufgeführt werden und bestimmte Einkommensanforderungen erfüllen.

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Blogs ist noch nicht bekannt, wann oder ob die US-Regierung die Ausgabe der EIP einstellt. Americans Overseas überwacht diese Informationen selbstverständlich genau und wird diese Neuigkeiten teilen, sobald mehr bekannt ist.

Zahlungsbetrag

Der Zahlungsbetrag variiert je nach Ihrem Steuerstatus, Ihrem bereinigten Bruttoeinkommen und der Anzahl der berechtigten Unterhaltsberechtigten. Der maximale Zahlungsbetrag für ein Kind beträgt $2.500 (erste Zahlung $500, zweite $600 und dritte $1.400).

Zahlungsausgabe

Die IRS verteilt EIPs per Direkteinzahlung, Scheck oder Prepaid-Debitkarte. Wenn Sie eine Steuererklärung für 2020 oder 2021 eingereicht haben, verwendet die IRS diese Informationen, um Ihre Berechtigung und den Zahlungsbetrag festzulegen. Wenn Sie keine Steuererklärung eingereicht haben, kann die IRS Informationen aus Ihrer Steuererklärung für 2019 oder anderen Regierungsdaten verwenden, um Ihre Berechtigung festzustellen. Haben Sie für Ihr Kind keine Steuererklärungen abgegeben? Dann sollten Sie die Steuerjahre 2020 und 2021 einreichen, um die Zahlungen geltend zu machen.

Dies sind einige allgemeine Bedingungen für EIP, aber spezifische Regeln und Anforderungen können je nach individueller Situation gelten. Es ist immer ratsam, sich mit einem Steuerexperten, der Organisation „Americans Overseas“ oder der IRS für weitere Informationen zu beraten.

Das Kind hat kein Einkommen, kann es dennoch eine Steuererklärung einreichen?

Ja, das ist durchaus möglich. Es gibt eine Nullmeldung, mit der angegeben wird, dass kein passives oder aktives Einkommen vorhanden ist. Diese Erklärung ist oft kostengünstiger zu erstellen, da die angegebenen Informationen für den Steuerberater sehr übersichtlich sind. Bitte beachten Sie: Falls das Kind den FBAR-Schwellenwert von 10.000 US-Dollar überschreitet (einen kombinierten Kontostand von 10.000 € auf allen Konten zu irgendeinem Zeitpunkt im Laufe des Jahres hat) und dies nicht meldet, ist es ratsam, sorgfältig zu besprechen, wie es ohne Strafen wieder ins US-amerikanische Steuersystem zurückkehren kann.

Benötigen Sie weitere Informationen über das Economic Impact Payment?

Wir, die Gründer von Americans Overseas, wurden in Europa geboren und erhielten unsere amerikanische Staatsbürgerschaft durch unsere (amerikanische) Mutter.

Als wir dies zum ersten Mal um 2013 hörten, gab es Unglauben (das kann doch nicht wahr sein), Wut (wie man das einfach so machen kann), Angst (bekomme ich jetzt Geldstrafen oder Probleme) und Panik (was soll ich tun?) Es ist (leider) wahr, dass es eine amerikanische Steuerpflicht gibt.

Für uns gab es keine Informationen von der lokalen Regierung, das Konsulat verwies uns an das amerikanische Finanzamt, aber das Finanzamt war undurchdringlich.

Deshalb haben wir diese Initiative ins Leben gerufen, um Menschen aus aller Welt mit guten Informationen zu unterstützen, unnötige Panik zu vermeiden und unverbindlich und kostenlos Hilfezu leisten.

Wenn gewünscht und notwendig, verfügen wir über ein Netzwerk von bezahlbaren Fachleuten (Buchhaltern und US-Steuerberatern), die Ihnen bei Ihren Verpflichtungen behilflich sein können und möglicherweise Doppelbesteuerung USA Deutschland vermeiden.

Fragen zu deutsch amerikanische staatsbürgerschaft und US staatsbürgerschaft gebühren? Wenn dies der Fall ist, kontaktieren Sie Americans Overseas.

Nehmen Sie jetzt für weitere Informationen Kontakt auf

 

Melden Sie sich für den Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit allen Informationen, die Sie als US-Person benötigen.

*“ zeigt erforderliche Felder an

Akzeptieren Sie die Bedingungen und Konditionen*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Oft gestellte Fragen

Verstehen des US-Steuersystems, der Verpflichtungen und aller zusätzlichen Bedingungen kann schwierig sein. Vor allem, wenn man außerhalb Amerikas lebt. Ist Ihre Frage nicht beantwortet? Kontaktieren Sie uns.