Wir helfen Amerikanern in Europa mit ihrer Steuererklärung in den USA und bei der Vermeidung von Doppelbesteuerung. Ausgehend von Ihrer Situation, bringen wir Sie in Kontakt mit einem US-Steuerexperten. Kostenlos und unverbindlich.

Meine steuerliche Situation bereitet mir große Sorgen. Welche Risiken sind mit einer Nichteinreichung verbunden?

Solche Gedanken sind ganz normal, da der vom IRS zu Korrespondenzzwecken verwandte Ton sehr aggressiv sein kann. Wir verstehen und begreifen Ihre Ängste in dieser Situation. Dennoch raten wir Ihnen dringend, Ihre Steuererklärung einzureichen und damit Ihren Steuerpflichten in den USA nachzukommen bzw. Ihre Situation wenigstens einschätzen zu lassen. Bei einer Missachtung könnten Sie mit dem IRS – eher früher als später – Schwierigkeiten bekommen. Sobald Ihnen Ihre Pflicht zur Meldung ausländischer Beteiligungen und Einreichung einer Steuererklärung bewusst ist und Sie dieses unterlassen, gilt solch ein Verhalten gemäß amerikanischer Rechtsprechung als eine kriminelle Handlung.

Der IRS verfügt über laufende Programme, in deren Rahmen Steuererklärungen abgegeben werden können. Bei einer eventuell unabsichtlich verzögerten Einreichung wird dabei normalerweise auf eine Strafauferlegung verzichtet.  Das gestraffte Verfahren kommt in diesen Fällen häufig zur Anwendung. Unternehmen Sie aber nichts in Hinblick auf diese Programme, ohne zuvor eine angemessene Beratung erhalten zu haben.

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie Hilfe? Nehmen Sie dann Kontakt mit uns auf. Kostenlos und unverbindlich.

Kontakt